BUCHTIPP: Diabetes akzeptieren und Motivation gewinnen

diabetes-akzeptieren

 

Vor einiger Zeit habe ich das Buch von Achim Stenzel „Diabetes akzeptieren und Motivation gewinnen“ zwischen die Finger bekommen. Achim Stenzel ist anerkannter Fachpsychologe „Diabetes“. Sein Buch basiert auf der sogenannten „Akzeptanz- und Commitment-Therapie und unterstützt Menschen mit Diabetes bei der Steigerung von Diabetes-Akzeptanz und Langzeitmotivation.

 

Ohne viel Fachchinesisch

 

Das Buch läßt sich sehr einfach lesen. Die psychologischen Zusammenhänge sind gut erklärt. Besonders die vielen Beispiele machen es verständlich und die AHA-Effekte lassen nicht lange auf sich warten.

 

Zum Lesen oder zum Mitmachen?

 

Eine tolle Mischung aus Theorie und Praxis. Das Buch lädt dazu ein, direkt damit zu starten, mal zu schauen, wie die eigene Einstellung und der Umgang mit dem Diabetes ist.

Die Diabetes-Akzeptanz- und Commitment-Therapie (DACT) wird erläutert und man hat gleichzeitig die Möglichkeit, die einzelnen Elemente auszuprobieren. Der Leser wird angeregt, sich Gedanken über die eigenen Lebenswerte und Lebensbereiche zu machen. Der Lebensbereich „Gesundheit, körperliches Wohlbefinden, Diabetes“ ist ein Schwerpunkt in diesem Buch. Schön ist auch die Visualisierung und Bewertung der eigenen Ziele mit dem Lebenskompass. Auch die Hürden werden thematisiert, wenn es nämlich mal nicht so klappt, findet man Unterstützung im Kapitel über die Barrieren auf dem Weg zum Ziel.

 

Mein Fazit – ein motivierendes Buch

 

Dieses Buch motiviert, das eigene Leben (wieder) stärker in die Hand zu nehmen und mit den gewünschten Veränderungen zu starten. Durch die vielen Übungen ist es für mich ein absolutes „Mitmach“-Buch und ein absoluter Gewinn für die Selbsthilfe. Ich kann es allen empfehlen, die anfangen wollen, etwas für sich und ihren Alltag mit Diabetes zu tun.

 

 

Buchtipp:
Achim Stenzel „Diabetes akzeptieren und Motivation gewinnen – Selbsthilfe mit der Diabetes-Akzeptanz- und Commitment-Therapie (DACT), Kirchheim Verlag, 1. Auflage 2012, ISBN 978-3-87409-525-9

Spread the word. Share this post!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>